Betriebskosten

Betriebskosten, die häufig neben der Miete zu zahlen sind, gelten mittlerweile als sog. "zweite Miete". Nicht selten erreichen gerade die Heizkosten astronomische Höhen. Aber auch bei der Umlage, dem Ansatz und der Höhe von Betriebskosten ensteht häufig Streit - selten sind Betriebskostenabrechnungen ordnungsgemäß. Natürlich sind auch gesetzliche Fristen zu beachten. Darüberhinaus sind Mietverträge oft nur unzureichend ausgefüllt mit der Folge einer "Bruttomiete".

Wir überprüfen in Einzelfällen Ihre Betriebskostenabrechnung und setzen Ihre Interessen ggf. auch gerichtlich durch. Gerade dieser Streitkomplex erfordert jedoch häufig, insbesondere bei Prozessen, den Abschluss einer Honorarvereinbarung anstatt einer Vergütung nach den gesetzlichen Gebühren.